Die AÜG-Reform

Verschaffen Sie sich mit diesem Whitepaper einen kompakten Überblick über die am 1. April 2017 in Kraft getretenen Änderungen am Arbeitnehmerüberlassungsgesetz.

Erfahren Sie unter anderem mehr zu:

  • Höchstüberlassungsdauer
  • Equal Pay
  • Offenlegungs- und Konkretisierungspflicht

Whitepaper als PDF

  • 1. Die AÜG-Reform: Ein Gewinn für die Arbeit mit Studenten2
  • 1.1. Was ist das AÜG?2
  • 1.2. Wann „geht es los”?2
  • 2. Höchstüberlassungsdauer – warum Studenten sich lohnen3
  • 3. Equal Pay und trotzdem keine höheren Kosten 4
  • 3.1. Unterbrochene Einsätze – mit Studenten sinnvoll 5
  • 4. Was ist die Offenlegungs- und Konkretisierungspflicht?6
  • 4.1. Die Lösung von Studitemps6
  • 5. Fazit7

Die AÜG Reform

Das Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) erhält ein neues Gewand und ist seit dem 1. April 2017 in Kraft. Wir geben Ihnen eine kurze Übersicht über die wichtigsten und relevanten Regelungen und zeigen, inwiefern diese für unsere Kernaufgaben interessant sind. Eines steht fest, es lohnt sich gerade jetzt, mit unseren Studenten als flexible Personallösung zusammenzuarbeiten.

Jetzt ist die Zeit der Studenten

Sie interessieren sich für das Thema Arbeitnehmerüberlassung, sind auf der Suche nach flexiblen Personallösungen oder wollen sich lediglich über die neue AÜG-Reform informieren? Dann wird ihnen unser Whitepaper alle wichtigen Fragen beantworten. Der Fokus liegt hierbei auf der Überlassung von Studenten in Zeitarbeit und zeigt die vielen Vorteile auf, die sich durch die neue AÜG-Reform in diesem Zusammenhang ergeben haben.