Personal-Trend Studentische Zeitarbeit

Anstoß zum Traumjob – so lautet das Motto von Deutschlands Zeitarbeitsagentur für Studenten STUDITEMPS (www.studitemps.de) zur EM 2012. In wenigen Wochen rollt das Leder, und mit dem EM-Tippspiel treten Unternehmen aus der deutschen Wirtschaft gegen die Young Professionals von morgen an. Gemeinsam mit TIPPLr (www.tipplr.de) präsentiert die Zeitarbeitsagentur für Studenten das interaktive Tippspiel, bei dem sich die zwei Welten Student und Unternehmen unter em-tippspiel.jobmensa.de bereits vor dem Vorstellungsgespräch begegnen können. Das Modell entspricht dabei ganz dem Prinzip von STUDITEMPS – über studentische Zeitarbeit haben die jungen Studierenden die Chance, frühzeitig Firmen in nahezu allen Branchen kennenzulernen. Für die Wirtschaft besteht damit ebenso die Chance, frühzeitig potentielle Top-Kräfte von morgen zu binden.

Ganz wie im richtigen Sport können Unternehmen den Wettbewerb auch sponsern und prominent mit Logo und den Top-Stellenanzeigen präsent sein. „Besser kann diese Zielgruppe – junge und motivierte Studenten kurz vor dem Abschluss – kaum erreicht werden. Und im späteren Job ist schließlich auch Sportsgeist gefragt – Fairness und Kollegialität mit einer Prise Rivalität!“, resümiert Benjamin Roos, Geschäftsführer von STUDITEMPS. So werden auch neu hinzugekommene Jobangebote im Tippspiel eingeblendet. Für Studenten winkt der „Traumjob 2012“ – verteilt nach den Regionen können die Nachwuchskräfte den beruflichen Einstieg gewinnen. „Wer gut tippt, hat damit den Berufseinstieg geschafft“, erklärt Benjamin Roos von STUDITEMPS.

Studenten können zudem die Kontaktmail studenten-em-tipp@jobmensa.de nutzen – und auch weitere Kommilitonen einladen und die Tippgemeinschaft vergrößern. Die Teilnahme am Tippspiel ist dabei für alle kostenlos – Unternehmen wie Studenten können mit unbegrenzt großen Teams tippen. „Das wird ein großer EM-Spaß für alle Beteiligten – natürlich drücken wir den deutschen Mannen besonders die Daumen“, schmunzelt der Chef der Kölner Zeitarbeitsagentur.

Über Studitemps

Studitemps hat sich als Personaldienstleister auf die Überlassung von Studenten sowie die Vermittlung von Absolventen und Young Professionals spezialisiert. Das im Jahr 2008 von den WHU-Absolventen Benjamin Roos und Andreas Wels gegründete Unternehmen (studitemps.de) ist an 21 Standorten bundesweit vertreten, beschäftigt intern 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und jeden Monat etwa 6.500 Studierende. Als Betreiber von Jobmensa (jobmensa.de) kann Studitemps auf Deutschlands größte Online-Jobbörse für Studierende als Rekrutierungskanal zurückgreifen, zudem bietet Studitemps mit dem Portal Jobeinstieg (jobeinstieg.de) ein stetig erweitertes Angebot für Absolventen, die eine Vermittlung in Festanstellung suchen. Studitemps übernimmt das komplette Spektrum einer Personaldienstleistung von der Rekrutierung über die Auswahl, den Vertragsabschluss, die Zeiterfassung bis hin zur Lohnabrechnung. Die gesamte Prozesskette wird hierbei Schritt für Schritt digitalisiert, um einfache, schnelle und verlässliche Lösungen für Unternehmen und Arbeitnehmer zu bieten und es diesen zu ermögichen, den Fokus auf das Wesentliche zu legen: die Arbeit selbst. Studenten, Absolventen und Unternehmen haben die Wahl, persönlich vor Ort beraten zu werden oder sämtliche Prozesse digital abzuwickeln.

Pressekontakt

Studitemps GmbH
Julia Menke
presse@studitemps.de
Im Mediapark 4a
50670 Köln
studitemps.de