Gründer Benjamin Roos und Andreas Wels übergeben Geschäftsführung zum 12-jährigen Firmen-Jubiläum

Benjamin Roos und Andreas Wels, Gründer von Studitemps, Deutschlands größtem Personaldienstleister für Studenten und Absolventen, ziehen sich nach 12 Jahren aus der Geschäftsführung zurück und verbleiben als Gesellschafter. Die Kontinuität in der Managementebene bleibt durch CEO Eckhard Köhn und COO André Swientek bestehen. 

Studitemps wurde 2008 gemeinsam von Roos und Wels in Köln gegründet. Mittlerweile zählt der Personaldienstleister, welcher auch hinter der Online-Stellenbörse jobmensa.de steht, über 8000 zeitgleich angestellte Studenten sowie 400 Mitarbeiter an 23 Standorten.

Benjamin Roos erklärt: „Für einen Gründer gibt es wahrscheinlich nie den perfekten Zeitpunkt, seine Firma zu übergeben. Doch für uns fühlt es sich jetzt richtig an. Wir haben Studitemps im Juli 2008 gegründet und verlassen das Unternehmen im Juli 2020. Also genau 12 Jahre später. Was wir uns vor 12 Jahren erträumt haben, ist jetzt Wirklichkeit geworden: Wir haben die digitale Plattform für flexible Arbeit in Deutschland geschaffen, die bereits von Studenten und Unternehmen stark genutzt wird. Ab jetzt geht es nicht mehr ums Aufbauen sondern um Wachstum, Kostenbewusstsein und insbesondere die Skalierung des Vertriebs.“

Andreas Wels: „Die Übergabe der Geschäftsführung war ein Prozess, den wir schon lange vorbereitet haben. Seit 2015 ist Eckhard Köhn CEO, André Swientek COO seit 2018. Mit den beiden haben wir viele Jahre zu viert in der Führungsriege gearbeitet. Unser Ziel war es stets, uns als Gründer überflüssig zu machen und ein stabiles Management aufzubauen, sodass wir uns beruhigt aus dem Geschäft herausziehen können. Das ist uns jetzt gelungen. Ich freue mich darauf, zu sehen, wie unser starkes Team Studitemps weiter voranbringen wird.”

Eckhard Köhn, CEO von Studitemps dazu: „2010 habe ich Andreas und Benjamin als Menschen und wertvolle Partner kennengelernt, mit denen ich eine Dekade lang sehr gerne zusammengearbeitet habe. In dieser Zeit ist die Firma von einer kleinen Idee zur bekanntesten digitalen Plattform für flexible Arbeit für Studenten und Absolventen gewachsen. Gemeinsam haben wir das Unternehmen von einer Million Umsatz auf 100 Millionen gebracht. Das nächste Kapitel hat schon begonnen: die komplette digitale Transformation. Unser Ziel ist es, eine Plattform zu schaffen, auf der Akademiker und Unternehmen Jobs flexibel und in Echtzeit anbieten und annehmen können”

Über Studitemps können sich Studenten und Unternehmen im kompletten Self-Service miteinander verbinden. Bei Studitemps angestellte Studenten buchen sich über die App (Launch Juni 2020) in Schichten ein – Firmen können über das Kundenportal neue Schichten anbieten und den Personalbedarf bei bestehenden Schichten online anpassen. Automatisch werden Verträge generiert, Zeiten erfasst und bestätigt sowie der gesamte Vorgang rechtssicher bis zu den Zahlungsströmen abgebildet. Dies bietet Studenten eine höhere Flexibilität und vereinfacht die Einsatzplanung auf digitaler Ebene signifikant. Bis zum Jahresende wird eine 100% Nutzung der digitalen Plattform durch Studenten und Unternehmen angestrebt. Somit passt sich Studitemps vorauseilend an die momentane Situation am Arbeitsmarkt an, in der Unternehmen schnell flexible Hilfe benötigen, aber auch Studenten unabhängig von nur einem Job sein wollen, um ihr Studium zu finanzieren. Innerhalb der ersten drei Wochen wurden bereits weit über 5.000 Schichten autonom eingebucht.

Zusätzlich ist Studitemps seit Juli nun auch in Mainz/Wiesbaden, im Rhein-Main Gebiet sowie in ganz Rheinland-Pfalz vertreten. 

 

Über Studitemps

Studitemps ist Deutschlands beliebtester digitaler Arbeitgeber für junge Talente. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Köln hat sich auf auf die Überlassung und Vermittlung von Studierenden, Absolventen und Young Professionals spezialisiert. Mit der Mischung aus persönlicher Betreuung, einer App für Studierende sowie einem gut ausgebauten Kundenportal bietet Studitemps Unternehmen und jungen Talenten größtmögliche Flexibilität, unkomplizierte Prozesse und hohe Reaktivität. Die über Jahre optimierte tiefe HR-Technologie hinter dem Unternehmen reduziert den bürokratischen Aufwand rechtssicher für alle Seiten auf ein Minimum und liefert ganzheitliche Tech-basierte Lösungen. Das im Jahr 2008 gegründete Unternehmen (studitemps.de) ist bereits an 23 verschiedenen Standorten bundesweit vertreten, beschäftigt intern über 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und jeden Monat mehr als  8.000 Studierende. Als Betreiber von Jobmensa (jobmensa.de) kann Studitemps auf Deutschlands größte Online-Jobbörse für Studierende als Rekrutierungskanal zurückgreifen.

Pressekontakt

Studitemps GmbH
Julia Menke
presse@studitemps.de
Im Mediapark 4a
50670 Köln
studitemps.de