Students' Choice Award

Students' Choice Award 2020

Methodik

2020 hat Studitemps erstmals die Students‘ Choice Awards verliehen. Ausgezeichnet wurden dabei Unternehmen, die bei Studierenden in Deutschland aus ganz unterschiedlichen Gründen hoch im Kurs stehen – sei es als beliebte Arbeitgeber, als Vorreiter für (mehr) Chancengleichheit und Nachhaltigkeit oder als Motor in Sachen Innovation und Gestaltungskraft. Vergeben wurden die Preise in insgesamt acht Kategorien inkl. einer jährlich wechselnden Sonderkategorie.

Woraus gehen die Awards hervor?

Anspruch und Ziel der Verleihung ist es, dem Urteil der Studierenden eine nicht nur reichweitenstarke, sondern auch repräsentative empirische Basis zu geben. Die entsprechende Befragung wird immer in die bundesweite Erhebung zur Studienreihe „Fachkraft 2030“ integriert – ein Forschungsprojekt, das Studitemps 2012 zusammen mit der Maastricht University initiiert hat und seither intensiv verfolgt. An jeder Befragungsrunde nehmen rund 15.000 Studierende teil.

  • Erhebungszeitraum: 16.09.2019 bis 15.10.2019.
  • Teilnahme: Rund 15.000 Teilnehmer/innen bundesweit.
  • Stimmumfang: Je sechs Bewertungen pro Teilnahme = über 85.000 Einzelbewertungen.
Über „Fachkraft 2030“

Seit 2012 wurden im Rahmen des Forschungsprojektes bundesweit über 300.000 Studierende zu einem breiten Themenspektrum befragt. Die Erhebungen finden halbjährlich – jeweils zu Semesterbeginn – statt. Inhaltlich ist der Fragebogen in Teilen fix (Themen wie Studienwahl und -zufriedenheit) und in Teilen offen, was den Initiatoren Raum für die Einbindung der Award-Befragung bot. Wissenschaftlich geleitet wird die Studienreihe seit ihrem Start durch das Department of Labour Economics der Maastricht University. Mehr Informationen zum Aufbau der Stichprobe, der Repräsentativität und der Art der Befragung sowie ausgewählte Ergebnisse finden sich in einer jährlich erscheinenden Studie.

Die Befragung im Detail

Die Ergebnisse der Students‘ Choice Awards gehen aus einem Fragenkomplex hervor, der sich aus drei Einzelfragen zusammensetzt. Hierbei handelt es sich um …

Frage 1: Welche der folgenden Unternehmen sind Ihnen bekannt? (Auswahl aus 5 zufälligen Unternehmen + 1 Mobility Unternehmen, Checkbox Antwort = ja/nein)

Frage 2: Würden Sie gerne für „Unternehmen XYZ“ arbeiten? (Antworten: „Ja, während des Studiums“; „Ja, nach dem Studium“; „Ja, während und nach dem Studium“; „Nein“)

Frage 3: Wie schätzen Sie „Unternehmen XYZ“ hinsichtlich der folgenden Kriterien ein: Karrierechancen / Aufstiegsmöglichkeiten; Chancengleichheit; Nachhaltigkeit / Ökologie; Vertrauenswürdigkeit; Innovationskraft? (Antworten: „Schlecht = 1“; „Eher schlecht = 2“; „Eher gut = 3“; „Gut = 4“, nicht für Mobility Unternehmen abgefragt)

Ermittlung der Gewinner

Um ausschließlich statistisch aussagekräftige Ergebnisse zu nutzen, wurden für die Students‘ Choice Awards nur Unternehmen mit einer studentischen Bekanntheit von mindestens 20 Prozent in Betracht gezogen. Inhaltlich wurden diejenigen Unternehmen ermittelt, bei denen …

  1. … die meisten Studierenden nach dem Studium arbeiten wollen (Students‘ Choice Award Kategorie Graduates).
  2. … die meisten Studierenden während des Studiums arbeiten wollen (Students‘ Choice Award Kategorie Students).
  3. … die durchschnittliche Bewertung für eine der fünf Kategorien am höchsten war (Students‘ Choice Awards in den fünf Kategorien Karrierechancen, Chancengleichheit, Nachhaltigkeit, Vertrauenswürdigkeit und Innovationskraft).
  4. … die meisten Studierenden nach dem Studium arbeiten wollen und die zum Bereich „Mobility“ gehören (Students‘ Choice Award in der Kategorie Mobility; Sonderpreis)

And the Students' Choice Award goes to...

Die Preisträger, bestimmt aus studentischer Sicht und mit Blick auf den Berufseinstieg, der Students' Choice Awards 2020 sind:

Attraktivster Arbeitgeber Absolventen ZF Friedrichshafen
Attraktivster Arbeitgeber Studenten dm-drogerie markt
Karrierechancen Boston Consulting Group
Chancengleichheit Infineon Technologies
Innovationskraft Google
Nachhaltigkeit Innogy
Vertrauenswürdigkeit Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt
Attraktivster Arbeitgeber in der Mobilitätsbranche Share Now

Studitemps und das personalmagazin gratulieren herzlich allen Gewinnern.

Basis für die Students' Choice Awards: „Fachkraft 2030“

Die „Fachkraft 2030“ ist eine repräsentative Studienreihe zur wirtschaftlichen und allgemeinen Lebenssituation von Studenten und jungen Absolventen in Deutschland.

Die in Kooperation mit dem Department of Labour Economics der Maastricht University durchgeführte Erhebung feierte zu Beginn des Wintersemesters 2012/2013 Premiere. Insgesamt wurden in bisher 15 Erhebungen über 300.000 Studenten aus ganz Deutschland befragt – zu wiederkehrenden und teils variierenden Themenkomplexen.

Die Daten zur Studienreihe werden über Jobmensa erhoben. Hierbei handelt es sich um eine Jobplattform von Studitemps, über die sich bundesweit derzeit etwa 13.000 Studenten im Monat neu registrieren.

Mehr zur Fachkraft 2030