Dienstleistung


Die Schmitt Zählerablesung mit Sitz in Siegburg hat sich seit ihrer Gründung 1993 mit einem Personalstamm von mehr als 150 Mitarbeitern zu einem der leistungs­fähigsten Unternehmen der Branche entwickelt. Das Unternehmen ist speziali­siert auf die Bereiche Zählerablesung, Datenerfassung und -beschaffung und be­­treut zahlreiche namhafte Kunden im Großraum NRW sowie auf bundes­weiter Ebene.

Personalbedarf

Im Rahmen einer ersten Zusammenarbeit wurden im Zeitraum November bis Dezember 2013 an verschiedenen Standorten im Bundesgebiet in kürzester Zeit zunächst 30 studentische Aushilfen als Zählerableser (m/w) benötigt. Hauptaufgabe war die Datenerfassung und-sammlung mit Hilfe mobiler Datenerfassungs­geräte (MDE-Lösung) in den relevanten Stadtgebie­ten vor Ort sowie die Bereit­stellung der Auftragsdaten.

Anforderungsprofil

Die folgenden Anforderungen waren an die Studenten gestellt: Eigenverantwortliches Arbeiten und hohe Ver­lässlichkeit, akribisches, gewissenhaftes Arbeiten und Be­herrschen der Technik und hohe Mobilität und Flexi­bilität.

Umsetzung

Studitemps konnte im Zuge einer sogenannten „Ramp-Up-Phase“ die Rekru­tie­rung innerhalb von zwei Wochen kontinuierlich ausbauen und so die eigenen, parallel laufenden Rekrutierungsmaßnahmen des Kunden zusätzlich unter­tüt­zen. Der Bedarf wurde von Schmitt Zählerablesung nach der ersten An­lauf­phase um weitere 11 Zählerableser (m/w) kurzfristig aufgestockt. Trotz der an­spruch­svollen Rahmenbedingungen (u. a. eigener PKW der Studenten) konnte ein Großteil der offenen Stellen schnell und zuverlässig besetzt werden. Die Verlässlichkeit und Genauigkeit der Ablesungen sowie der Daten war hoch, die Fehlerquote gering.

So ging es weiter

Mit Blick auf die erfolgreiche Umsetzung des Pilotprojekts in 2013 konnte die Zu­sammenarbeit im Jahr 2014 erneuert und weiter ausgebaut werden. Aufgrund der kontinuierlich guten Leistungen sowie der erfolgreichen Identifi­kation und Rekrutierung entsprechend qualifizierter Studenten wird die Zusammenarbeit auch für die kommenden Jahre in ihrer bis­heri­gen Form fortgeführt.

Kundenbetreuung


 

Im Die Tengelmann E-Stores GmbH mit Sitz in Mülheim an der Ruhr ist eine 100%ige
Tochtergesellschaft der Tengelmann KG. Unter dem Dach der „E-Stores“ hat das Unternehmen eine multishopfähige E-Commerce-Plattform aufgebaut. Die kom­plette IT-Landschaft, die Logistik und das Sortiment bilden das ge­meinsame Fundament aller Shops.

Personalbedarf

Im Rahmen eines ersten gemeinsamen projektbezogenen Einsatzes für die Web­shops Plus.de und GartenXXL wurden am Hauptsitz in Mülheim a. d. Ruhr
mit Beginn Februar 2016 bis zu 30 Kundenbetreuer/Call-Center-Agents (m/w)
gesucht. Das Projekt lief im Zeitraum von 02/2016 bis 09/2016 und schloss
eine umfangreiche Schulung durch Tengelmann ein.

Anforderungsprofil

Folgend Anforderungen stellte der Auftrag an das Studitemps-Re­cruiting­-Team: einschlägige Erfahrungen in den Bereichen Kunden­betreuung, Service und Kommunikation sowie im Inbound, Teamorientierung, hohe Kommunikationsstärke (Telefon und E-Mail), ein hohes Maß an Freundlichkeit, Einfühlungsvermögen und Verbindlichkeit, Talent, Konflikte zu lösen, hohe Eigen­motivation, Lern­bereitschaft, Bereitschaft zum Schichtdienst, Samstagsdienst und ggf. auch Einsätze an Sonn-/Feiertagen bei Bedarf.

Umsetzung

Ungeachtet der geringen Vorlaufzeit, der hohen Qualitätsstandards (qualifi­zierte Vorauswahl, persönliche Interviews durch Tengelmann) und den anspruchsvollen Rahmenbedingungen (u.a. Bereitschaft zum Schichtdienst) konnte das Re­cruiting­Team von Studitemps die Besetzung innerhalb von zwei Wochen abschließen und so die eigenen, parallel laufenden Rekrutierungsmaßnahmen des Kunden gewinnbringend unterstützen. Unsere gemeinsam mit Tengelmann ausgewählten Kandidaten konnten sich schnell in die bestehenden Teams der Stammbelegschaft der Tengelmann E-Stores GmbH integrieren.

So ging es weiter

Umsetzung und Betreuung des Projektes verliefen reibungslos und zur vollen Zufriedenheit von Tengelmann, so dass die Kooperation weiter ausgebaut und auf mehrere Unternehmensbereiche ausgeweitet wurde.

Datenerfassung


Die Kanzlei „fuhrken&sauer Fachanwälte für Arbeitsrecht“ mit Sitz in Hamburg vertritt zahlreiche namhafte Mandanten im Bereich des Arbeits­rechts.
Für die Bearbeitung eines Auftrags eines international agierenden Beratungsunternehmens u.a. für die Bereiche Automobilbau, Luft-und Raumfahrt­technik sowie Telekom­munikation beauftragte „fuhrken&sauer“ Studitemps.

Personalbedarf

Im Zuge eines umfangreichen Projektes benötigte unser Kunde Unterstützung bei der Erfassung von digitalisierten (Arbeits-)Verträgen. Eine besondere Heraus­forde­rung lag hierbei in der hohen benötigten Anzahl von qualifizierten Studenten und der kurzen Vorlaufzeit von nur einer Woche. Ingesamt lag der Personalbedarf bei 40 qualifizierten Teilzeitkräften.

Anforderungsprofil

40 Studenten mit Grund­kennt­nissen in Excel, Team­­orientierung, hohe Kommunikationsstärke am Telefon und via E-Mail, Grundverständnis vom Vertrags­wesen, ein Hohes Maß an Zuverlässigkeit und Motivation, bevorzugt Studenten aus den Fachbereichen Jura, BWL o. ä.

Umsetzung

Innerhalb einer Woche gelang es, die geforderten 40 Teil­zeitkräfte vollständig zu rekrutieren. Dank ausführ­licher und persönlicher Gespräche mit dem Kunden konnte eine Vertrauensbasis geschaffen werden, welche es dem Recruiting-Team erlaubte die Studenten selbstständig zu rekrutieren und ein­zusetzen, ohne dass weitere Vorstellungsgespräche auf Kundenseite nötig waren. Die ge­samte Ein­satz­planung wurde ebenfalls von Studitemps übernommen.

Fazit

Dank unserer qualifizierten Studenten konnte unser Kunde das Projekt pünktlich und erfolgreich abschließen.

Top